Dorffest 2018 der IG Schildgen 2018

 img 0274b
Am 1. Juli fand wieder das traditionelle Dorf- und Schützenfest in Schildgen statt.

Die Spielbaustelle e.V.‘ war wieder mit einem Stand vor dem Café ‚Himmel un Ääd‘ vertreten. Unser Jakkolo-Spiel fand regen Anklang, es war fast pausenlos besetzt. Bei entsprechender Punktzahl konnten kleine und große Spiele gewonnen werden. Außerdem kamen wir mit einigen interessierten Besuchern ins Gespräch und hoffen, dass wir bei den nächsten Spieletreffs vielleicht das ein oder andere neue Gesicht begrüßen dürfen.


 

img 0270b


Dorffest Schildgen 5. Juli 2015

 

img 0051Pünktlich zum Aufbau unseres Standes auf dem Dorf- und Schützenfest Schildgen erschien die Sonne und es wurde bis zum Abend richtig heiß. Dorothee, Sabine, Joachim und ich kamen also nicht nur beim Aufbau unseres Standes ganz schön ins Schwitzen, sondern auch im Laufe des Tages. Denn an unserem Stand war immer was los. Das lag zum einen daran, dass wir unseren Pavillon bei dem Café ‚Himmel un Ääd‘ aufgebaut hatten, wo es super leckere selbstgemachte Limonade und Waffeln gab, der Schatten vorherrschte und eben weil wir, die Spielbaustelle da waren. Wir hatten unser Spiel Jakkolo aufgebaut und das Café hatte uns freundlicherweise 20 Cafégutscheine zur Verfügung gestellt. Alle Spieler, die es schafften wenigstens 70 Punkte zu erreichen, gewannen. Das war ein lukratives Angebot und so konnten wir uns über Besuch aller Altersgruppen erfreuen. Die Erste, die die 70 Punkte-Marke knackte, war dann auch ein ca. 7 Jahre altes Mädchen mit 87 Punkten. Das fand ich schon beachtenswert, denn die 100 Punkte-Marke wurde an diesem Tag nicht geknackt. Wir konnten auch viele Besucher in einem Gespräch auf unsere Spieleabende aufmerksam machen und so empfanden wir, war diese Aktion durchweg sehr erfolgreich. Auch unser Kooperationspartner ‚Himmel un Ääd‘ war sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und so steht eine Fortsetzung dieser Aktion nichts im Wege.

 

Inge


 

himmelaeaed

 

Kurzweil und Begegnung im Spiel 30. Mai 2015

 

Die Spielbaustelle e.V. spendet Spielregal für Begegnungs-Café „Himmel un Ääd“

Dass Begegnung auch im Spiel stattfindet, wurde beim ersten Spieleabend im Schildgener Café „Himmel un Ääd“ vor einigen Tagen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Auf fast allen Tischen wurde gespielt, denn für Taktiker und Strategen, für Glücksritter und Schlauköpfe hat der Odenthalder Verein „Die Spielbaustelle e.V.“, der regelmäßig zum Spiel in Schildgen einlädt, viele Titel in seinem Sortiment.
Einige dieser Spiele können nun die Besucher des neuen Begegnungs-Café H&Ä bei Kaffee und Kakao, Tee und Saft tagtäglich ausprobieren. Mit dem ersten H&Ä-Spielabend wurde das von der Spielebaustelle gespendete Regal, gefüllt mit 20 Kinder- und Familienspielen zur Nutzung durch die H&Ä-Gäste, feierlich eingeweiht. Die Spiele werden künftig regelmäßig ausgetauscht, um jedem Spielegeschmack gerecht zu werden und um einen guten Überblick zu aktuellen Titeln zu geben.
Achim Rieks, H&Ä-Vorsitzender, freut sich über die neue Kooperation mit dem Verein, der bereits seit acht Jahren im Freizeitzentrum Schildgen (FreSCH) monatlich einen Spieletreff für Jugendliche und Erwachsene organisiert. Spielbaustellen-Vorsitzende Inge Mettmann sieht in der Zusammenarbeit mit H&Ä eine hervorragende Möglichkeit, den Vereinszweck „Förderung des Kulturguts Spiel“ in besonderer Weise zu erweitern.

 

 dsc07001  dsc07065

 

 

himmelaeaed

 

In der Reihe “H&Ä spielt” präsentieren wir einen
Abend für Spielbegeisterte und Neugierige

 

Am Donnerstag, 28. Mai 2015, 19:30 Uhr, überreichen wir, Die Spielbaustelle e.V., im Begegnungs-Café „Himmel un Ääd“ in Schildgen, Altenberger-Dom-Str. 125, ein prall gefülltes Spiele- und Bücherregal als Spende seiner Bestimmung. Das Regal wurde von den Spielbaustellen-Mitgliedern gespendet; die Spiele werden dem Verein H&Ä von der Spielebaustelle mit Unterstützung vieler Spieleverlage für die Nutzung der H&Ä-Gäste zur Verfügung gestellt. Der Bestand wird künftig mit den jeweiligen Spiel-Neuheiten bestückt und dem aktuellen Bedarf angepasst. Gleichzeitig starten die beiden Partner mit diesem Abend die Reihe “H&Ä spielt” und präsentieren einen geselligen Abend in entspannter Atmosphäre für Spiele-Begeisterte und Neugierige. Inge Mettmann, Vorsitzende von Die Spielebaustelle e.V., stellt verschiedene Gesellschaftsspiele aus dem aktuellen H&Ä-Fundus vor. Das lästige Studieren von Spielanleitungen entfällt, und Sie können nach einer kurzen Einführung sofort loslegen und so neue Spiele kennenlernen.

 

 

pdf

Spende Spielregal für Einrichtung
Spende Spieleregal.pdf

 

pdf

 

Plakat Spielbaustelle
Spende Spieleregal.pdf

 

 

 

 

Unterkategorien