Von der Spielemesse in Essen (27.10.2019)

bis zur

Deutschen Meisterschaft im Siedler von Catan in München

(16. und 17.11.2019)

- Zwei Erlebnisberichte von Dennis Kues -

 essen2019
Der alljährliche Wahnsinn in Essen

 

A     Einführung

Am letzten Messetag, Sonntag, den 27.10.2019, machten wir (Inge Mettmann, Joachim Dell und ich) uns gegen 9.00 Uhr auf dem Weg nach Essen, um Spieleneuheiten für den Verein zu kaufen bzw. - wenn möglich - auch kostenlos zu akquirieren. Außerdem wollten wir Kontakte zu den Verlagen pflegen und vertiefen.

Joachim Dell hatte bereits an den Tagen zuvor die Messe besucht und konnte uns den einen oder anderen Tipp geben, was die Verfügbarkeit von Spielen und "Schnäppchen" betraf. So erfuhren wir auf dem Weg zum Beispiel, dass das Spiel "Underwater Cities" bei den großen Händlern bereits ausverkauft sein und es keinen signifikanten Rabatt auf das Kennerspiel des Jahres 2019 "Flügelschlag" geben soll.

B     Hauptteil

Gegen 10.00 Uhr kamen wir auf der Messe an und parkten ca. 10 Minuten Fußweg vom Haupteingang entfernt. Nach dem Erwerb der Eintrittskarte (für Inge und mich, Joachim hatte bereits eine Dauerkarte erworben) liefen wir zunächst gemeinsam durch die überfüllten Gänge und Hallen der Messe, um uns einen Überblick zu verschaffen. Wir ließen uns also mit dem Strom treiben...

bild1

Dann teilten wir uns auf, um die einzelnen Verlage zu besuchen und - möglichst mit einem Rabatt für den Verein - Neuheiten zu erwerben.